Umleitung A7 Truppenübungsplatz Bergen über Panzerstraße/Militärstraße ab Bad Fallingbostel

21 Mär 2020
72 896 Aufrufe

Seit ca Juli 2017 wird bei starkem Stau oder Sperrung auf der A7 eine Militärstraße bzw Panzerstraße für den öffentlichen Verkehr freigegeben.
Diese Umleitung über den Truppenübungsplatz Bergen soll den Ausweichverkehr über die umliegenden Ortschaften entlasten.
Ab Soltau kann man die A7 verlassen und über das Bundeswehrgelände ausweichen.
Ich bin durch Zufall zur richtigen Zeit dort gewesen. Leider bin ich erst in Bad Fallingbostel abgefahren und konnte so nur die halbe Umleitung kennen lernen.
Aber auch so war es für mich echt spannend. Ich hoffe euch geht das auch so. :)
Laut wikipedia soll das Gelände gigantische 24.900 Hektar Fläche umfassen. Die
Ausdehnung geht von 26 km in Nord-Süd-Richtung und 18 km in Ost-West-Richtung. Es soll einer der größten Truppenübungsplätze in Europa sein.
Viel Spaß bei der Mitfahrt. Echt schade, dass ihr nicht nach Links und Rechts in die Wälder gucken könnt. Aber wenn es auch so gefallen hat, denkt doch bitte an den Daumen.
MfG: Euer Sascha
Bitte Fahrnünftig!
------------------------------------------
Mein zweiter Kanal mit unzensierten Führerstandsmitfahrten:
dehave.info/baby/i5Oc-NHbFbYGC6JbjRuNdQ.html
Ein paar Let´s Play-Videos im Euro Truck Simulator 2 (ETS2) findet ihr dort auch. Und jetzt auch rumgesülze von mir.
---------------------------------------
Ich heiße Sascha und bin Fernfahrer in einem Gliederzug.
Bei 130.000km im Jahr passiert ständig irgendwas. Meine persönlichen Highlights könnt ihr hier sehen. Hören könnt ihr mich auch. Entweder beim telefonieren oder bei Selbstgesprächen. :)
Am meisten zeige ich aber, wie man sich NICHT im Straßenverkehr verhalten sollte, sage aber auch, wie man es richtig machen kann. Denn wir alle müssen uns eine Straße teilen... Darum werbe ich für ein MITEINANDER auf den Straßen. Denn es ist egal wohin wir alle fahren: Letzten Endes wollen wir doch alle wieder nach Hause. Und zwar Heile.
Bitte Fahrnünftig!
---------------------------------------
DocStop-Hotline Europaweit: 00800 03627867 www.docstop.eu
------------------------------------------
Eine Übersichtskarte zu fast allen Videoszenen und wo sie sich abspielen. Zusammengebaut von Igge. DANKE IGGE!
www.fahrnuenftig.igge.org/
-------------------------------------------
Der Alltag meiner Fernfahrerwoche in einer 9-teiligen Doku. Hier gehts zu Teil 1 von 2015: dehave.info/down/paqChqS5Z2vZsYo/video
Und hier Teil 1 aus Staffel 2 von 2018: dehave.info/down/goh3aNraqJ_GrqQ/video
--------------------------------------
Wer mir unbedingt etwas ohne Gegenleistung spenden möchte kann dieses über paypal tun: fahrnuenftig@t-online.de
Ich veröffentliche euren Namen und den Betrag, wenn ihr nicht widersprecht. :)
Oder monatlich spenden via SteadyHQ. (Jederzeit kündbare Abos)
steadyhq.com/de/fahrnuenftig
---------------------------------------------
Fanforum: saschas-fanforum.de/
--------------------------------------------
Oh! dehave.info
---------------------------------------------
Auch ohne youtube-Account auf dem neuesten Stand sein via facebook: Sascha Fahrnünftig
facebook.com/saschalkwfahrnuenftig
Twitter: Fahrnuenftig
twitter.com/Fahrnuenftig
instagram: SaschaFahrnuenftig
instagram.com/saschafahrnuenftig/
---------------------------------------
Du hast keine Ahnung vom LKW fahren oder bist neu auf meinem Kanal? Schau dir meine FAQ-Videos an wo ich einiges dazu erkläre.
Playlist: dehave.info/news/PLvyU9gCAAM2KLtYFHuDtYW6djugwcgie6
---------------------------------------
Ausschnitte meiner Videos seht ihr auch in "Best Of Dashcam Europe" und anderen Kanälen. Wenn die dauerhaft meinen Kanalnamen in die Videos einblenden, haben die wahrscheinlich meine Erlaubnis dazu.
---------------------------------------
Das geheime Video: dehave.info/down/omWkgtGwpmuonYo/video
--------------------------------------
Wenn ihr irgend etwas über die Links bei amazon einkauft (also auch andere Sachen), bekomme ich Geld dafür (Affiliate). Ihr könnt natürlich kaufen wo ihr wollt. Danke für eure Unterstützung!
Meine LKW Dashcam ist die Vico-Opia 2 (219€): amzn.to/2kaMwoY
Die dazu passende GPS-Mouse: amzn.to/2k97vsk
Meine alten Dashcams wie die Aiptek X5 oder die Aiptek GS 510 Plus (jetzt Patrickspende) sind ausverkauft.
Im PKW nutze ich die Azdome GS63H (70€): amzn.to/2MCAFMT
Einen "Test" zur Azdome seht ihr hier: dehave.info/down/oGuBcrSqiJi7rG0/video
Passende 64GB Karte (18€): amzn.to/34TSZr2

12 Volt USB Verteiler: amzn.to/2xXfKvm

Die sauhelle Taschenlampe: amzn.to/2PCKJIh

KOMMENTARE
  • Ich weiß nicht, was an einem Kriegs-Übungsplatz toll sein soll? Und - welche Bundeswehr? Du meinst die Nato, die Angriffstruppe oder Söldnerarmee der Flintenuschi?

    Tilly ist und bleibt!Tilly ist und bleibt!Vor Monat
    • Ojee

      Sascha LKW FahrnünftigSascha LKW FahrnünftigVor Monat
  • Also ich wohne tatsächlich in dem ort und ihr hättet etwas früher abbiegen müssen. Erstens war es ein Umweg und 2tens strengstens verboten trotz der Umleitung.

    ChaoscrewChaoscrewVor 3 Monate
    • Hast verpasst abzubiegen wo die Umleitung vorbei war

      ChaoscrewChaoscrewVor 3 Monate
  • Hi. ich wohne direkt da am Nato Truppenübungsplatz und wo du lang gefahren bist ist immer frei zu fahren für den öffentlichen Verkehr. Es gibt noch eine andere Umleitungsstrecke die nach bedarf frei gegeben wird. Über den hohen Zaun den du so spannend fandest war mal die Britische Armee Statoniert und jetzt sind da in paar Blöcken Flüchtlinge. Auf den Übungsplatz ist auch noch sehr viel Schießbetrieb und man sollte die Straße nicht unbedingt verlassen. Achja das ist einer der größten Übungsplätze Deutschlands.

    ProgixerProgixerVor 3 Monate
  • Die ist bei mir in der Nähe gruß aus Walsrode

    Jonny SchattmannJonny SchattmannVor 4 Monate
  • Die Panzerstrasse ist besser wie in Amerika die Highways

    Stephan BauerStephan BauerVor 5 Monate
  • Hallo Sascha 👋 früher war das eine Britische Kaserne des 2.Bataillon REME. Mein damaliger Schwager war dort stationiert und ich habe steht’s meine Ferien in Bad Fallingbostel verbracht. Mit die schönste Zeit meiner Jugend 👍🏻😎🤣😢 denke gerne daran zurück. Grüße aus dem Allgäu an alle 👋

    MK ShootingsMK ShootingsVor 5 Monate
  • Streng genommen dürfte man aufgrund der "Fotografieren verboten Schilder" garnicht filmen

    Wochenend KidWochenend KidVor 6 Monate
  • Ach wie schön das ich dort aufm TrÜbPl wohne😊

    eLgooGeLgooGVor 6 Monate
  • de.m.wikipedia.org/wiki/Truppen%C3%BCbungsplatz_Bergen

    Kim LudwigKim LudwigVor 7 Monate
  • Für Lost Placer Das Idealste Vielleicht Gehst du auch Unter Den Lost Placer

    Michel BukowskiMichel BukowskiVor 7 Monate
  • War selber schon öfter als Zivilist in der US Kaserne in Katterbach bei Ansbach. Bei ersten mal wurde mir auch ganz anders, links Kampfhubschrauber, rechts Soldaten in Uniform, dann immer im Hinterkopf, hoffentlich bekomme ich kein Stress wenn ich hier abbiege, hoffentlich hält mich keiner auf, Amerikaner hassen Deutsche usw. :D Aber an sich ist sowas schon richtig interessant und so schlimm sind die Amis gar nicht.

    TrafficDETrafficDEVor 7 Monate
  • Das ist das Übungsgelände und Truppenübungsplatz Munster/ Bergen. Ich war lange Zeit in Lüneburg stationiert wir sind Regelmäßig nach Munster auf Übung gefahren. Das Gelände ist wirklich riesig jedoch nicht das größte in Deutschland. Es kann sein dass nicht alles in Benutzung ist, einfach weil die Bundeswehr leider sehr viel kleiner geworden ist, aber es wird dort weiterhin viel geübt!

    yves janssenyves janssenVor 7 Monate
  • Mein Vater fährt da auch lang da kann man auch szivilopfer ist nicht nur für das ist keine Umleitung das ist eine reguläre Straße einklich

    Michel RoggeMichel RoggeVor 7 Monate
  • Hi ich komme aus munster bei uns ist ein Truppen Übungsplatz

    Michel RoggeMichel RoggeVor 7 Monate
  • Guck's vor allem wegen deiner schönen Stimme an😊😀

    Jaz L.Jaz L.Vor 7 Monate
  • moin moin Sascha, bei deinem Video 4:30 fährst du auf eine Kreuzung zu. An dieser Kreuzung steht ein Mast mit einen rotweißen Sack. Dieser wird herruntergelassen wenn auf dem Schießplatz scharf geschossen wird. Die Wälle dienen als Splitterschutz. Die Strassen sind Öffentlich und nur bei Manöver gesperrt. Da unsere Manöver jetzt meist im Ausland und unter real bedingung stattfinden........... Das die Strassen so breit sind, naja der LEO 2 ist 4m breit und rund 60t schwer. gruß aus der Lüneburger Heide Frank

    Frank JasmerFrank JasmerVor 7 Monate
  • Schön,wenn man alles erkennt ,weil man aus der Gegend kommt😁😆

    XMichelle S. XXMichelle S. XVor 7 Monate
  • Ich wohne da in der Gegend und kenne die Gegend zu Gut! Ich hoffe du hattest viel Spaß bei der TrüPl! Viele Grüße

    Veltix DEVeltix DEVor 7 Monate
  • Also bei 11:24 liegt die Schießbahn 9 auf der linken Seite (siehe Schild rechts) vom Truppenübungsplatz Bergen Hohne. Auf dem war ich noch vor ca. 3 Wochen. Das sind ganz normale, noch genutzte Schießbahnen der Nato. ;-)

    Uwe SundermannUwe SundermannVor 7 Monate
  • Na super...tolle Fahrt mit Dir...einfach Klasse...nur mal am Rande...ich war 1970/2 beim Bund und 2× Übung gemacht, in Fallingbostel...Danke nochmal...😉👍🚚📹👍👏👏

    nibur madanibur madaVor 7 Monate
  • laut wiki "mit einer Fläche von 24.900 ha bei einer Ausdehnung von 26 km in Nord-Süd-Richtung und 18 km in Ost-West-Richtung einer der größten Truppenübungsplätze in Europa. "

    Boris MirkaltBoris MirkaltVor 7 Monate
  • Mal was was ich davon weiß falls es wen interessiert, dieser Truppenübungsplatz ist einer der Sorte der vor ein Paar Jahren den Engländern gehört hat und auch viele Engländer dort gewohnt haben, zwischendurch aber eher selten soweit ich weiß haben dort bspw Niederlande und andere dort Übungen gemacht und sind mit voll beladenden Zügen gekommen. Teilweise ist das Gebiet für Zivilisten gesperrt aber ein Großteil (Straßen) sind frei zugänglich und befahrbar. Es sind dort "Aussichtstürme" sowie Steingräber vorhanden die man besuchen kann (Aussicht über die Heidelandschaft), das Kasernen Gebäude ist jetzt eine Flüchtlingsunterkunft zumindest ein Teil davon, wenn nicht mehr korrigiert mich. Im Großen, schöne Straßen, tolle Aussicht und mit Glück rollt mal eine Kolonne vorbei :) Lg PS: Bei Minute 3:25 für die die es Interessiert, auf der rechten Seite das Runde Flache Gebäude war mal ein Kino (wenn nicht immer noch)

    BigBigVor 7 Monate
  • Bei mir zu Hause in der Nähe😍

    Tom Luis MeyerhoffTom Luis MeyerhoffVor 7 Monate
  • Und ein Verkehr auf der Straße =) =) =) =)

    Dennis DegenerDennis DegenerVor 7 Monate
  • Da werden Erinnerungen wach. Hacke Tau an alle ehemaligen 203er

    My life 1978My life 1978Vor 7 Monate
  • Ehemalige Militärgegenden sind saucool. Oft viel Natur. Das da in NDS ist ja riesig. 15 Monate Zivi in Behindertenarbeit. Teilw. knöcheltief in der Scheisse gestanden. Geile Zeit. Und Kohle gab es auch ordentlich. Man hat ja in dem Alter noch keine Verpflichtungen.

    Tortuosit of TapiolaTortuosit of TapiolaVor 7 Monate
  • ich kann mich irren, aber trotzdem würde ich vom "mal mit dem auto die seitenstraßen erkunden" eher abraten - nicht nur, weil ja schon die schilder "auf eigene gefahr" ausweisen, aber gerade was du mit den aufschüttungen dachtest bzgl. schussfang ist gar nicht so falsch bergen ist einer der wenigen TrÜbPl in Deutschland auf denen mit scharfer munition statt AGDUS geschossen wird - querschläger nicht auszuschließen dass es da überhaupt "öffentliche" straßen gibt geht auf zeiten zurück bevor es militärgebiet wurde (vergleiche dazu GefÜbZH Letzlingen und die sog. "reichsstraße" - auch wenn letztlingen gefühlt die letzten 100 jahre TrÜbPl war so gab es auch eine zeit davor - und da hat man schon mal so ne grade "straße" quer durch den wald gezogen - teil der heutigen B71 - auf wiki gibts dazu schöne historische erklärung) - und statt die straßen da wegzuräumen hat man sie einfach für die öffentlichkeit gesperrt - die spätere (wieder-)öffnung für die öffentlichkeit ist also eher ein "einschränken" der militärischen nutzung warum sollte man nun nicht abseits dieser fahren? in erster linie lebensgefahr(!) durch blindgänger (das ist kein witz oder spruch - denn genau so wie ein polen-böller die hand wegreißen kann kann scharfe munition töten(!)) - und zum anderen stellt das betreten und befahren von militärischen sicherheitsbereichen mindestens eine ordnungswidrigkeit dar (ob es als straftat gewertet wird - naja, vielleicht wenn man sich beim dritten mal nicht mehr rausreden kann) wenn du dich da wirklich mal umsehen willst würde ich dir nicht nur zu deiner eigenen sicherheit empfehlen dich vorher mit der pressestelle in verbindung zu setzen und die wenigstens eine offizielle genehmigung erteilen zu lassen - auch kann man dir sagen wann und wo du dich "sicher" bewegen kannst - und wenn du da noch ein paar zusammen bekommst und ne gruppe draus macht ist man vielleicht sogar bereit so n pommesjäger abzukommandieren ... grundsätzlich gilt aber: wo militär dran steht sollte man vorsichtig sein - nicht nur des geldbeutels zu liebe

    cryptearthcryptearthVor 7 Monate
  • Ich hab 7 Minuten gebraucht um zu realisieren das dies nicht die Community Einsendungen sind vom anderen Kanal LUL

    baumschnutebaumschnuteVor 7 Monate
  • Schon Lustig, ich wohne in der Nähe und es ist interessant zu hören wie Leute das so überrascht finden. Für mich das Normalste der Welt. Gerne fragen stellen, vielleicht kann ich die beantworten.

    Hannes DeckeHannes DeckeVor 7 Monate
  • Wundervolle Panzerring Straße in meiner Ecke. Macht großen Spaß die Strecke zur Sommerzeit, mit dem Motorrad hoch und runter zufahren.

    Laurent HellmichLaurent HellmichVor 7 Monate
  • Also ich hab 11 Monate Urin gekellnert....war am Anfang auch auf totale Abneigung muss aber sagen ich will die Zeit nicht missen. Ich hab viele Einblicke in unsere Gesellschaft bekommen die ich sonst nie kennengelernt hätte.

    MacrotronMacrotronVor 7 Monate
  • Mehrfach schon auf dem TrpÜbPl Bergen gewesen, von daher kommen mir einige Örtlichkeiten durchaus bekannt vor. Bezüglich deiner Frage @3:55 denke ich mir, ohne dass jetzt besser zu wissen, die äußeren Erdwälle primär zur Verringerung von Gefechtslärm, bzw. zur "Einzäunung" der einzelnen Schießbahnen dienen. Geschossen wird natürlich nicht in Richtung der Strasse - wäre ja auch grob fahrlässig/unvernünftig - sondern immer in die "Innenseite" des Übplatzes, so dass die Geschosse aller Art genügend Spielraum haben, dass sie nicht bewohntes oder benutztes Gelände treffen können(Ausnahme: Artillerie). Auf den Schießbahnen befinden sich zudem, was dir in der Vorbeifahrt verborgen geblieben sein wird, auch noch Pfosten, welche die linke/rechte Grenze einer Bahn markieren, so dass sich die Schießbahnen untereinander nicht in die Quere kommen.

    FrontlinerCdVFrontlinerCdVVor 7 Monate
  • Hut ab diese enge Straße zu fahren!

    Mane StarkMane StarkVor 7 Monate
  • du hast recht die erdwälle dienen tatsächlich dem geschoßfang

    Samantha WillmerSamantha WillmerVor 7 Monate
  • 16:50 ff. Schön zu sehen, links und rechts der Straße: "Achtung, militärischer Sicherheitsbereich! [...]". 😂 Geil, eure Verwunderung.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • 11:30 Richtig, "auch im Navi sind die Straßen nicht eingezeichnet." Das ist so üblich bei Militärgebieten. Überall in der Welt.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • 10:34 Das ist *immer noch* militärisches Speergebiet. Die Durchfahrt haben die Zivilisten durchgedrückt, als Umfahrung bei Stau. Das war sogar groß in den Nachrichten.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
    • Die Panzerringstraße ist aber so gut wie immer öffentlich nutzbar.

      David LangeDavid LangeVor 7 Monate
  • 8:00 ff. Meintest du diese Wälle? Die sollen auch die Off-Road-Fuzzies davon abhalten, diese Abkürzung zu verlassen. Überfahrende Zivilfahrzeuge sind immer schlechte Presse, noch schlimmer, wenn dort noch Personen drin saßen. Aber die Idioten sterben ja nicht aus. Wenn dort aktiv geschossen wird, ist auch der militärische Transport über diese Straßen eingeschränkt. Falls es jemandem aufgefallen ist: - Betretungsverbot der Straße für Fußgänger - Verbot für Radfahrer - Keinerlei (nur alte) Parkplätze - Keine Bushaltestellen! Ist mir gerade so aufgefallen.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • Also ich wohn da ja in der Ecke: also so bei ca. 3 Minuten sieht übrigens (also alles den Zaun lang ) ehemalige Kaserne der Britten (heute von BAMF genutzt) wenn man die Strecke kennt und weiß wo man gucken muss wird es auch nie langweilig... mit Target Factory... Panzerschießbahnen etc. vorallem im Sommer ein geheim Tipp für Motorradfahrer, weil Straße is Top und eigentlich viel flach und grade (und nie Polizei;)

    Nils A.Nils A.Vor 7 Monate
  • Hey Sascha, ist das nen re-upload? Kommt mir so bekannt vor! Trotzdem genialer weg^^

    reeplay1984reeplay1984Vor 7 Monate
  • Ha! Ich wohne in einem ganz stinknormalen Stadtteil - an einer Panzerstraße! Weil nach dem Krieg haben die Briten in der damals leeren Landschaft eine Panzerstraße gebaut. Diverse Jahre später wurde da ein neuer Stadtteil gebaut - und aus der Panzerstraße wurde ein Stück "normale" Straße. Ein Stück weiter, wo die Panzerstraße woanders hinging als die neuen Straßen, haben sie ein Stück raus gerissen, weil sie da eine Kirche gebaut haben - muss wohl aufwendig gewesen sein: hier bei uns liegen immer noch die Beton-Platten wie ursprünglich gegossen, ein paar Ecken geflickt wo sie aufgebrochen wurden, um an die darunter verlegten Leitungen zu kommen. Die Stadt zeigt keinerlei Andeutung einer Absicht, die Straße zu asphaltieren - der Beton tut noch. Briten gibt's nur noch zivile in der Gegend (ein paar sind geblieben, als das Militär abgezogen wurde). Was Bundeswehr angeht, haben wir in unserer Familie eine Breite Auswahl der Möglichkeiten: Vater war ein Jahrgang zwischen Reichswehr und Bundeswehr, die Frage hat sich nie gestellt. Ich war Wehrpflichtiger (damals mit dem Ausweis Bundesbahn unbegrenzt nutzbar, die mussten Sonderzüge einsetzen). Meine Schwester war (natürlich) nichts, außer, das sie sich eine Zeit lang einen Briten angelacht hatte. Dann kommt ein Bruder, der war Zeitsoldat. Und der letzte Bruder hat verweigert und Zivildienst gemacht.

    Kai HenningsenKai HenningsenVor 7 Monate
  • 7:10 Schön das moderne 50er km/h-Schild an dem alten, 70er Jahre Kreuzungsschild ohne Reflektoren drin. So sahen früher fast alle Wege dort aus, nur oft ohne die modernen Plastik-Leitpfosten.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • 5:09 Trivia: Ganz früher gab es die Absperrungen rechts oder links noch nicht, Zäune waren nur als Hindernisse für das Großwild gedacht; der gesamte Platz ist von ca. 1908 bis heute der größte deutsche Hektar- zusammenhängende Naturschutzpark der BR Deutschland. Im Gegensatz zu den Naturschutzparks im Süden oder in Niedersachsen gibt es dort ja offiziell ja keine öffentlichen Straßen, wodurch diese dort oft unterbrochen werden. Sogar das Ehrenmal für das KL Bergen im OT Belsen (oft nur KL Bergen-Belsen) kann bis heute nicht ganzjährig vollständig besucht werden. Gerade bei den früheren Ostern-Frühlingsmanövern konnte es nicht angefahren werden. Die Straße sieht ja richtig sauber und geflegt aus, auch die viele Schilderverteilung überrascht mich. Kenne ja noch die alten Ortsschilder in klein und weiß, welche man leicht übersah, wenn man sich nicht auskannte. Oder halt nur Dorfschilder von den geräumten Dörfern mit Bergepanzer im Schuppen. Kilometerschilder gab es ja aus Sicherheitsgründen nicht, nur die BW-Zahlenschilder. Mein Kumpel hat dort das Panzerfahren gelernt. Danke für die Aufnahme aus einem Gebiet, wo das "Photographieren und Filmen von militärischen Sicherheitseinrichtungen" bis heute strafrechlich verboten sind. 😂 [Das ist auch der Grund, warum dein Google-Navi nicht auf diese Strecke ausweicht. Sie ist ja offiziell keine öffentliche Straße und so müssen Navies dies Gebiet ausradieren.]

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • 3:10 Ab 3:16 fängt dann die Privatstraße des NATO Truppenübungsplatz Fallingbostel/Bergen, OT Belsen an. Diese alte Reichsstraßen-Verbindung von Celle nach Soltau bzw. Bergen, OT Belsen ist früher in der Besatzungszeit in West-Deutschland ein weißer Fleck auf den deutschen Landkarten gewesen, oft nur unter "Südliche Heidelandschaft" bekannt. Ich hatte zuhause mal eine alte Karte gefunden, so kurz nach dem Krieg gab es ja schon Wanderkarten von der Großen Heidelandschaft mitsamt Tankstellen. Mein Vater juckelte dort oft herum, wenn du da nicht gehalten hast, war es eigentlich immer eine schöne Ausflugsstraße über Bergen, OT Belsen am Ehrenmal zur Staatsgrenze der SBZ oder halt in die andere Richtung nach Soltau. Den einen Tag übersah er den jungen Soldaten, der uns gegen Abend plötzlich anhielt. Gut, das mein Vater den R4 noch zum Halten brachte, vor uns schossen plötzlich die Panzer von rechts nach links über die Straße. Das dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Man saß ja vorne, weil nur dort gab es ja Anschnallgurte ... Ja, das waren noch Zeiten damals, heute ist es ja, wie du es schön beschrieben hast, nicht mehr so einfach, dort mit dem Privatwagen lang zu dürfen.

    Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • Mein Opa war dort als Panzergrenadier stationiert 👍🏻

    Bavaria 1900Bavaria 1900Vor 7 Monate
  • Das ist meine normale Strecke wenn ich mal ne Runde fahren will. Ist dafür echt gut und gibt manchmal was interessantes zu sehen

    Waddup PimpsWaddup PimpsVor 7 Monate
  • Also der Weg über den Truppenübungsplatz ist immer offen .... habe dort über 3 Jahre in der Zeit meiner Ausbildung gewohnt und dort jeden Tag entlang gefahren .. jeden Tag von Walsrode nach Celle ..... :) .......

    VerdammtFetterFettsackVerdammtFetterFettsackVor 7 Monate
  • Viel Interessanter ist es auf dem Gelände ^^, war vor 10 Jahren dort wegen einer Übung. Mit deinem Sprachorgan warst du nicht beim Bund? Schande über dein Haupt :D

    Stream 89Stream 89Vor 7 Monate
  • been there done that 3,5t^^

    smiling banditsmiling banditVor 7 Monate
  • Hi. "Echt schade, dass Ihr nicht nach links/rechts gucken könnt". Benutz eine 360°-Kamera, die auf 180° geschaltet ist, oder es gibt auch schon Dashcams mit integriertem 180°. Kosten allerdings dann auch 80+€... Dann vielleicht doch ne echte 360°-XCam für 250€ und die als Cam nuzen. Beste Grüsse.

    RikkaviduRikkaviduVor 7 Monate
  • Hast du das nicht schonmal gezeigt?

    cpu99cpu99Vor 7 Monate
  • Umleitung? Das ist ein Geheimtipp bei uns. Grüsse aus Celle. :D

    JankruJankruVor 7 Monate
  • Der aufgeschüttete Hügel ist die Kante wie auf der Kirmes in einer Schießbude , wo die Blechwildschweine Langlaufen . Und im kommandostand ist die Zähluhr 😜

    Martin BuschmannMartin BuschmannVor 7 Monate
  • Ey ✌Ziiiiivi. Hier is auch ein Kriegsdienstverweigerer🤣🤣🤣

    Dennis WaeckeDennis WaeckeVor 7 Monate
  • Wer da ausserhalb der erlaubten Zeiten durch fährt und vom Wachdienst bzw. MP erwischt wird zahlt 80 Euro !! Wenn Stau auf der Autobahn ist und die Strecke NICHT freigegeben ist ,nicht darüber ausweichen. Die stehen bei Stau regelmässig da. Wer über ein Miltärgelände fährt darf von der Wache/MP auch kontrolliert werden obwohgl man Zivilist ist. Die haben auf dem Gelände Hausrecht und sind somit Weisungsbefugt. Bei Widerstand, (z.b Weigerung umzudrehen), darf die Wache/MP auch ggf. festnehmen. Achja Geschwindigkeit messen dürfen die auch. Die reagieren auf Raser im Militärgeländer sehr allergisch.

    Lappi LapplandLappi LapplandVor 7 Monate
  • Moin Sascha der Wall wurde aufgeschüttet damit die Panzer nicht die Fahrwerke der zufällig vorbeifahrenden Ziele wie zB LKW zerschießen und diese Ziele für weitere Schießübungen genutzt werden können. Du warst wohl so schnell das die sehr gut getarnten Panzer gar nicht erst geschossen haben da zu schnell fahrende LKW nur sehr schwer zu treffen sind. Also auf Panzerstraßen besser Hand aufs Herz, Fuß aufs Gas und immer frische Unterwäsche in Reserve :::)))

    Reiner StahlReiner StahlVor 7 Monate
  • Ob man die heute noch Befahren kann??? 🤔

    DieSchildsitticheDieSchildsitticheVor 7 Monate
    • Die Panzerringstraße, ja.

      David LangeDavid LangeVor 7 Monate
  • Danke - bisher hatte ich deine Videos wirklich gern. Aber was zur Hölle? Urin Kellner. Danke. Wir im KH und die ganzen tollen Zivis dort sind also nutzlos. Super. Danke.

    Viola KönigsmannViola KönigsmannVor 7 Monate
    • Viola Königsmann 🤦‍♂️flenn doch

      Ilija CirkovicIlija CirkovicVor 7 Monate
  • Führerstandsmitfahrten kenne ich nur von der Bahn

    Rolf MartinRolf MartinVor 7 Monate
  • Also ich hätte ja den Bolzen in der Hose gehabt. Weil ich mir gedacht hätte da kommt gleich einer und Hält mir ne mg vorm Kopf

    Tobias AhrensTobias AhrensVor 7 Monate
  • Ich hab da in der Ecke meine Kindheit verbracht und war als Bundi dort auf Übung. Die Orte die Du da mitgenommen hast. Herrlich! Als wäre die Zeit stehen geblieben. Nur die Wachposten fehlen. xD

    mrsalatsockemrsalatsockeVor 7 Monate
  • Ist das Video ein reupload?! Es kommt mir irgendwie so bekannt vor und ich möchte meinen ich habe es letztes Jahr schon einmal gesehen 😂

    Raketen BerndRaketen BerndVor 7 Monate
  • Für was die Erdwälle da sind kann ich nicht sagen. Vor Querschlägern schützen sie auf jeden Fall nicht, da muss man sich keine Sorgen machen ;)

    PredPredVor 7 Monate
  • Wollt schon sagen der kommt mir bekannt vor damals war dieser Übungsplatz 1934/35 von der Wehrmacht eingerichtet worden und dort fanden auch mit die ersten Geheime Panzerübungen statt unter Guderian.. glaube dort in der nähe war auch mal ein Flugfeld für die Stuka und BF 109 im Wald

    Laiken SerimoLaiken SerimoVor 7 Monate
    • Dann darf ich dir Alter Mann noch die Augen öffnen, der Spielplatz in der Heide ist sogar noch älter als 1934, wo du dort deine Ausbildung erhalten hast.

      Armin EhrbarArmin EhrbarVor 7 Monate
  • Die Straße sieht aus wie die normalen Landstraßen bei uns auf dem Land. Sehe da nichts besonderes.

    HatiHatiVor 7 Monate
  • Hätte nicht gedacht das wir auch so hochqualitative Straßen in Deutschland haben XD

    GelidusGelidusVor 7 Monate
  • 🔥💚

    JonasJonasVor 7 Monate
  • Ich war dort über die BW sehr oft und des echt klasse ! Dort kann jeder die Panzerring Straße nutzen !

    IngoIngoVor 7 Monate
  • Wie du richtig vermutest haben die Gelände Wälle aufgeschüttet damit "normale" Schüsse nicht aus dem Gelände raus machen. Natürlich können Parabelschüsse in die Luft über den Wall drüber, aber zu 99,9999% wird die Straße nicht getroffen. Und natürlich auch ein Schallschutz, so ein Panzer ballert ja nicht mit 10dB. Natürlich wissen die Schützen auf dem Gelände Ihre Position und wo die Straße ist, es gibt Anweisung nicht in die Richtung zu feuern. Aber Sicherheit geht vor. Der längste (in Deutschland) Scharfschützen-stand hat ähnliche Vorkehrungen, ist aber "nur" 800m. Für alles andere gehen wir entweder Schweizer Berge unter Kommandantur der dortigen Scharfschützen zur Ausbildung oder den USA, sofern man beim KSK ist. Ich wäre am liebsten in die Schweiz, die Jungs haben mitunter die besten Scharfschützen der Welt, Platz 2 sind die Kanadier. Man merke: Wer auf einem Berg das Präzisionsschießen lernt kann es auch.

    SpelterSpelterVor 7 Monate
  • irgendwer ist da schon mal lang gefahren ich weiß aber nicht mehr welcher kanal das wahr

    Mr. WaldmeisterMr. WaldmeisterVor 7 Monate
  • Willkommen in meiner Umgebung :P

    SimonBSimonBVor 7 Monate
  • Sehr interessant das Video

    WollteckWollteckVor 7 Monate
  • Komm mal in die Nordeifel da kannst du so viel panzerstraße fahren wie du willst

    derhugo85derhugo85Vor 7 Monate
  • Ich komme grob aus der Gegend und kenn die Straße als „Panzer- Ring-Straße“. Die gehört mit zum Truppenübungsplatz Bergen ist das ist ein verdammt großes Gebiet. Aber die Umleitung wird halt nur freigegeben bei Stau oder Tag der offenen Tür vom Übungsplatz selbst, den auch sehr empfehlen kann.

    Oliver HaukeOliver HaukeVor 7 Monate
  • Fahre mal über den Truppenübungsplatz im Sennelager, ist wunderschön und nix ist wirklich ausgeschildert.

    IchIchVor 7 Monate
  • Bergen Nostalgie Pur das waren schöne Zeiten und geile Übungen ;)

    zyl4xzyl4xVor 7 Monate
  • Ich will ja nicht nölen, aber bist du dir sicher, dass du überhaupt über den Zaun filmen durftest? Also rechtlich ist es erst einmal verboten militärische Anlagen ohne ausdrückliche Erlaubnis zu filmen (www.gesetze-im-internet.de/schberg/__5.html) . Dabei ist es erst einmal egal ob da was schützenswertes ist oder nicht, es ist verboten. Ich meine nur bevor du die nächste Geldbuße bekommst.

    pogonator1pogonator1Vor 7 Monate
  • Bin ich sehr oft schon lang gefahren wenn die Autobahn Richtung Lüneburg voll war

    Benedict .hBenedict .hVor 7 Monate
  • Leider kam die Tür nicht zum Schluss : (

    Dave XDave XVor 7 Monate
  • Da bin ich schon genug gefahren. War zum LKW-Führerschein in Munster stationiert.

    Marco NMarco NVor 7 Monate
  • bei 4:32 min ist die rot/weiß/rot Fahne offen - bedeutet hier wird scharf geschossen

    Jens von EllingJens von EllingVor 7 Monate
  • Ich bin die Strecke bei Soltau gefahren weil ich keine Lust auf Autobahn hatte und da bin ich 2 Panzern entgegen gekommen. Ich fand es nur etwas beunruhigend als ich für eine pinkelpause rechts raus bin das da stand verlassen der Straße verboten Lebensgefahr

    ddk175ddk175Vor 7 Monate
  • Keine Sorge, der Panzer bremst dich nicht aus. Du wirst eher ihn ausbremsen, die sind nämlich gar nicht mal so langsam und außerdem nur im Gelände unterwegs und nicht auf der Fahrbahn. Wenn einer in der Nähe ist, wirst du es gleich merken, weil dann alles zu vibrieren anfängt, als ob es ein Erdbeben gibt. 😉 Hab ich selbst in meiner Zeit beim Bund oft genug erlebt, als ich über den Truppenübungsplatz Stetten akM. gefahren bin. War immer der schnellste Weg in die Kaserne und natürlich extrem wenig Verkehr.

    LautTobi230kmhLautTobi230kmhVor 7 Monate
  • ist das nicht ein Re upload ? das kommt mir so bekannt vor

    nemo4111988nemo4111988Vor 7 Monate
  • Also wir hätten auch mit dir dann noch eine Weile im Stau gestanden so ist es ja nun nicht ne...

    aitammatiaaitammatiaVor 7 Monate
  • Du brauchst dir keine Sorgen machen hinter nem Panzer herfahren zu müssen, zumindest die Leopard 2 fahren auf solchen Straßen schneller als du :P

    h3poh3poVor 7 Monate
  • Truppenübungsplatz Bergen vermisse ich schon, herrliche Zeiten gewesen damals *.*

    SgtGlatzeSgtGlatzeVor 7 Monate
  • Zu meiner Bundeswehrzeit habe ich auf dem Gelände mal eine mehrtägige Übung absolviert. Man kann kurz nach 13:34 in Ostenholz links auf ein kleines Kasernengebiet abbiegen. Dort waren wir untergebracht. Das Wetter war damals unter aller Sau - zumindest meistens. Aber da mussten wir dann trotzdem durch! Die Panzer haben wir meistens aus der Ferne schießen hören: WUMMS! Wobei wir uns auch mal welche aus der Nähe ansehen durften.

    trekkitrekkiVor 7 Monate
  • Moin. Das ist eigentlich normal. Ruht der Übungsbetrieb, werden die Schranken aufgemacht und der zivile Verkehr darf dort durch fahren. Das gleiche in Augustdorf/Paderborn (TrÜBPl Sennelager). Wußtet ihr eigentlich, das die meisten TrÜbPl´e die natürlichsten Biotope sind? Denn dort wird mit der zivilen Forstverwaltung zusammen gearbeitet und (soweit immer möglich) sehr auf die Natur Rücksicht genommen . Mittlerweile darf man nicht mal mehr in den Wal kacken. Da werden extra Dixis in die Pampa gestellt. :-)

    der Erbsenzählerder ErbsenzählerVor 7 Monate
    • Ich bin mir sicher, dass man die Panzerringstraße so gut wie immer befahren darf. Aber ich denke ich verstehe gerade, dass es bei den Umleitungen viel eher um richtige Sonderumleitungen geht und nicht um die Panzerringstraße.

      David LangeDavid LangeVor 7 Monate
  • Bin diese Strecke regelmäßig gefahren da kannste auch mal mehr als 60 mit dem Brummi es interessiert kein Schwein und mit Glück biste genauso schnell wie auf der A7

    Peter StockPeter StockVor 7 Monate
  • Bin auch schon auf der Panzerstraße gefahren , der Asphalt den die da haben ist echt mega geil zum fahren , leider sind da nur 80 erlaubt , lädt eigentlich ein zum schneller fahren :D Die Straßen wurde nur für die Umleitung freigegeben , normalerweise sind das noch reine Militärstraßen die so nicht zugänglich sind für den öffentlichen Verkehr

    BlvckToPicBlvckToPicVor 7 Monate
  • Voll sich das mal an zu schauen und schöne Musik unterwandere ist deine Stimme super sympathisch, angenehm anzuhören wenn du von deinen Eindrücken erzählst 😜👍🏻

    Cendric RebmannCendric RebmannVor 7 Monate
  • Ich finde es so lala, also Daumen hoch. 🤗

    Karli HoinziKarli HoinziVor 7 Monate
  • Ich erinnere mich an die erste Fahrt nach Munster Soltau, zur Meldung bei der Stammeinheit. Einmal falsch abgebogen und 5 Sekunden später war ich mit meiner Limousine mitten zwischen 4 Schützenpanzern, die es sehr sehr eilig hatten 😄 musste aus dem Panzerzug in voller Fahrt an einer T-Kreuzung ohne zu Bremsen mit 60 scharf wenden, sonst wäre ich platt gewesen.

    Michael LindiMichael LindiVor 7 Monate
  • Was sind denn "Schießgewehre"? Ich kenn nur Knallstöckchen zum Werfen

    Michael LindiMichael LindiVor 7 Monate
    • Ich gehe auch noch zum Onkel Doktor. :)

      Sascha LKW FahrnünftigSascha LKW FahrnünftigVor 7 Monate
  • Wir haben in der nähe die Amerikanische Kaserne 🙈 da fühlt man sich schon etwas als verbrecher wenn man mitten durch fahren muss 😅

    Franziska vFranziska vVor 7 Monate
  • Panzerstraßen sind oftmals nicht in Navigationssystemen angegeben, weil die Straßen privat sind und meist nicht genutzt werden können, da die Schlagbäume unten sind. Zudem sind Bilder auf dem militärischen Sicherheitsbereich untersagt und somit können Google und Co. mit ihren Fahrzeugen etc pp nicht dort lang um Aufnahmen zu machen. Was ja verständlich ist. Solange Schlagbäume oben sind, kann man als ziviler Mensch diese Wege nutzen, es wird nur nicht gerne gesehen. Es kommt immer mal wieder zu Wildunfällen, worauf die zivile Person Erklärung abgeben muss und auf den Kosten sitzen bleibt. Das ist underanderem ein Grund. Zudem soll man nicht unbefugt das Gelände betreten, da es immer mal wieder zu Blindgängerfunden kommt und da möchte sich der Bund absichern. #IchArbeiteBeimBund

    Jaqueline BolmJaqueline BolmVor 7 Monate
  • Leute, die sagen, dass das ein Reupload ist haben das Video in der ersten Sekunde nicht gesehen.

    Namenloser5Namenloser5Vor 7 Monate
  • Ich find es viel spannender dass du zum ersten mal mehr oder durch meine Heimat fährst. Sonst immer mit der Autobahn am Landkreis Celle vorbei. Ik freu mir. :)

    RanschoRanschoVor 7 Monate
  • Artillerieübungsplatz. Die schliessen die Barierren bei schiessübungen.

    FameLPFameLPVor 7 Monate
DEhave